Bestattungsverfügung

Der Tod ist das logische Ende unseres Lebens. Eine Eventualität mit der man sich natürlich nur ungerne zu Lebzeiten auseinandersetzt. Allerdings ist die Vorsorge für den eigenen Tod und die eigene Bestattung ein ganz wichtiger Punkt.

Oft hört man, wenn man mit Bekannten oder Verwandten spricht Sätze wie "wenn ich sterben sollte, dann lasse ich mich anonym Beerdigen". Wenn man sich jedoch mit dem Thema Tod und Bestattung einmal ernsthaft auseinandersetzt, dann wird deutlich, dass die Situation und die Umstände des Todes und der Bestattung nachhaltige Auswirkungen auf Freunde, Verwandte und Angehörige hat.

Wenn man sich einmal verdeutlicht, was im Falle des Todes wirklich passiert, dann wird man automatisch nachdenklich. Die Angehörigen und nahen Verwandten sind in Trauer, Leid und Schmerz. Eine sehr grosse seelische Belastung für alle Beteiligten. In vielen Fällen werden die Beteiligten vom Tod auch überrascht und stehen dem Geschehen hilfos gegenüber.

Das schlimmste das in einer solchen Situation passieren kann, ist, dass die wesentlichen Dinge, die für eine angemessene Bestattung von Nöten sind, nicht geklärt sind. Oft ist es dann auch so, dass neben der belastenden Ausnahmesituation auch noch die nicht geregelte fianzielle Situation hinzukommt. Alles was rund um den Tod und z.B. die Bestattung dann nicht geregelt ist, wird für alle Beteiligten zu einer zusätzlichen großen Belastung.

Meine sehr dringende Empfehlung ist, sich beim Thema Sterben, Tod und Bestattung unbedingt die Situation der Ihnen nahestehenden Menschen zu reflektieren. Regeln Sie beizeiten über eine Bestattungsverfügung all die nötigen Dinge, die im Fall einer Bestattung relevant sind. Und dies umfaßt auch die finanzielle Absicherung und Vorsorge für den eigenen Tod.

Sie finden ein entsprechendes Formular zur Bestattungsverfügung unter Vorsorge-Verantwortung.de.

 
bestattung verfuegung
Die Bestattungsverfügung - eine wichtige Absicherung